Schlüssel: Lebensmotive

Motivstrukturen (er)kennen

Jeder Mensch ist anders in dem, was ihn antreibt und motiviert. Wenn wir wissen, was uns „blühen oder welken“ lässt, können wir unsere Potenziale optimal nutzen. Ein Verständnis für individuelle Motivstrukturen verhilft uns zu einem besseren Umgang mit uns selbst, aber auch mit anderen.


Neben der eigenen Persönlichkeitsentwicklung sind z.B. zielführende Kommunikation, Konfliktbewältigung, Teamentwicklung oder motivorientiertes Führen Themen im Training und Coaching.


 Erweitern Sie Ihr Verständnis für sich selbst und für andere.


Das Reiss Profil (Lebensmotivanalyse nach Prof. Dr. Steven Reiss) ermöglicht es, die Motivstruktur sicht- und nutzbar zu machen. Als wissenschaftlich fundiertes und empirisch validiertes Testverfahren verdeutlicht es, was wir wollen und vor allem wie sehr wir es wollen.

 

Als zertifizierter Reiss Profile Master erstelle ich gern auch Ihr Profil und werte es gemeinsam mit Ihnen aus.

Nach Beauftragung erhalten Sie den Zugang zum Reiss Profile Fragebogen – entweder internetbasiert oder als Papierformular. Sie bewerten die 128 Aussagen des Formulars, was circa 15 bis 20 Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Die Auswertung erfolgt computergestützt und anonymisiert. Zentrales Ergebnis ist das unverwechselbare, persönliche Motivprofil, das mit ausführlichen Begleittexten dokumentiert wird. In einem ca. 90-minütigen, persönlichen Gespräch werten wir das Ergebnis in der Tiefe aus.


Je nach Wunsch und persönlichem Anliegen dient das Reiss Profil als fundierte Gesprächsgrundlage und inhaltliche Orientierungshilfe für einen nachfolgenden Coachingprozess.


Einen Überblick zum Reiss Profil im Coaching finden Sie hier. Bei Fragen sprechen Sie mich gerne an.